Spielanleitung

Crokinole wird auf einem runden Holzbrett gespielt, mit Holzrundscheiben in 2 Farben als Spielfiguren.

Die Spieler schießen abwechselnd Scheiben über das runde Holzbrett, indem sie mit den Fingern auf die Scheiben schießen – siehe Video zum Schießen. Die Spieler versuchen, ihre Steine ​​in den Wertungsbereichen auf dem Brett (zwischen den Linien) zu landen, wobei der höchste Wertungsbereich das vertiefte Loch in der Mitte des Bretts ist. In jeder Runde schießt jeder Spieler / jede Seite abwechselnd eine festgelegte Anzahl von Steinen (normalerweise 12 oder 8), wobei er in jeder Runde einen Stein schießt.

Als traditionelles Spiel werden oft viele Variationen gespielt, aber die folgende Methode basiert auf den Regeln der National Crokinole Association, die für die World Crokinole Championship gelten. Die Spieler müssen ihren Stein zu Beginn jedes Zuges auf die hintere Linie ihres Quadranten vor sich legen – siehe Video, wo genau das ist.

Wenn sich keine gegnerischen Steine ​​auf dem Brett befinden, können die Spieler versuchen, in das vertiefte Loch in der Mitte zu schießen. Befindet sich ein gegnerischer Stein auf dem Brett, muss er zuerst einen gegnerischen Stein über seinen eigenen Stein direkt oder über Via treffen.

Das vertiefte Loch in der Mitte ist 20 Punkte wert, und die Steine, die in diesem Loch landen, werden sofort aus dem Loch und vom Spielfeld entfernt, dh die 20 Punkte sind fest und werden am Ende jeder Runde hinzugefügt (wenn die Steine sind ) über dem Rest der Partitur. Der mittlere Kreis um die Senkung zählt 15 Punkte, der äußere Kreis 10 und der äußere Kreis 5. Scheiben außerhalb des äußeren Rings zählen 0 Punkte und werden in die äußere Aussparung gelegt.

Das Endergebnis einer Runde wird durch Subtrahieren der Punkte der einen von den anderen erzielt (z. B. Spieler/Seite 1 erzielt 250 Punkte und Spieler/Seite 2 erzielt 225, dann hat Spieler/Seite 1 25 Punkte.) Es wird normalerweise als gespielt Zwei-Spieler-Spiel (6 Steine ​​pro Spieler) oder als Vier-Spieler-Spiel zu zweit – wobei beide Teams 6 Steine ​​haben und die verschiedenen (2) Farben ein Team bilden.

Gespielt wird um eine feste Punktzahl, normalerweise der erste Spieler, der 100 erreicht.